Isostatic-Audio Gästebuch

Name *

E-Mail *

Mail verstecken

Homepage

Bewertung der Seite

Eintrag *

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder

Internet- und E-Mailadressen werden automatisch umgewandelt

Was ist das?

1
2
3
4
5

In welchem Feld ist der Punkt?

Abschicken

90 Einträge auf 6 Seiten | Aktuelle Seite 1
[ 1 ] [ 2 ] [ 3 ] [ 4 ] [ 5 ] [ 6 ]

90

Peter Marty schrieb am 29.05.2020 um 16:31:

Habe vor 17 Jahren ein Paar RP 150 vor der Entsorgung gerettet, diese mit einem Yamaha RX-V640RDS und Canton Center und Rear als 5.1 betrieben. Kinosaal im eigenen Haus. All die Jahre habe ich immer wieder Ausschau auf neuere Boxen gehabt, aber konnten mich im Mittel- und Hochtonbereich nicht überzeugen. Vor sechs Jahren haben wir dann das Haus verkauft und uns auf eine 3.5 Zimmer Wohnung reduziert. Dabei ging es zu reduzieren und die Frage kam: Die Boxen sind zu gross und sind diese wirklich noch nötig? Falsche Frage. Musste richtig „ kämpfen“ und der einzige Kompromiss war, dass ich auf Stereo reduzierte und die beiden RP-150 einen Logenplatz in der neuen Wohnung fanden. Ein weiterer Umzug entfachte das Thema erneut, setzte mich wieder durch und machte klar, diese beiden folgen mir noch bis ins Altenheim....
Um technisch etwas aufzurüsten habe ich vor einer Woche den Yamaha RX-V640RDS gegen den Yamaha Receiver R-N803N ersetzt. Tolles Teil! Das Ergebnis ist super. Wie aus Dornröschenschlaf erwacht, steuert/befeuert dieser die RP-150 mit neuem Sound. Knackigen satten Bass und super Mittel- sowie Hochton. Macht nun einfach noch mehr Freude und geniesse die „Dinosaurier“ bei jeder Gelegenheit, sei es mit CD, DAB+ oder via AirPlay ab dem iPhone.
Gruss Pesche

%KOMMENTAREINLEITUNG%

%KOMMENTAR%

diesen Beitrag kommentieren Text verkleinern Text vergrößern Beitrag Drucken Beitrag zitieren Nach oben

89

Bodo Dickel schrieb am 23.05.2020 um 18:57:

Hallo, ich bin auch ein stolzer Besitzer der RP-200 Boxen. Kennt jemand einen dazu optisch und klanglich passenden Center-Speaker?
Danke für Eure Vorschläge

%KOMMENTAREINLEITUNG%

%KOMMENTAR%

diesen Beitrag kommentieren Text verkleinern Text vergrößern Beitrag Drucken Beitrag zitieren Nach oben

88

Johannes Mitnacht schrieb am 09.05.2020 um 15:49:

Hallo,
ich bin stolzer Besitzer der legendären Fischer Antheus. Elektronik wurde fachmännisch überholt, Bässe neu besickt und mit neuer Spinne ausgestattet.
Einzig die Dämmung wurde damals sehr lieblos und vor allem zu viel verwendet.
Die Basskamnern wurden original so zugestopft, dass die Chassis an der Membran am Material reiben. Das gleiche auch bei den Fostexisostaten.
Welches Dämmaterial soll ich am besten verwenden und vor allem wieviel?
Ich bin für jeden Tipp dankbar.
Gruß
Johannes

%KOMMENTAREINLEITUNG%

%KOMMENTAR%

diesen Beitrag kommentieren Text verkleinern Text vergrößern Beitrag Drucken Beitrag zitieren Nach oben

87

Pete schrieb am 29.04.2020 um 21:14:

Wen es interessiert :

Rubrik : Wissenswert / andere Hersteller

Die Lautsprecher "Mas Magnetic" sind von Herrn Gassman und seiner ausgezeichneten, heutigen Eigenmarke Avantgarde-Highend.
Leider nicht mehr so beachtet.

http://www.avantgarde-highend.ch/

Gerade die Amps sind nach wie vor Top.

%KOMMENTAREINLEITUNG%

%KOMMENTAR%

diesen Beitrag kommentieren Text verkleinern Text vergrößern Beitrag Drucken Beitrag zitieren Nach oben

86

Marcel schrieb am 16.08.2019 um 12:19:

Hallo Zusammen
Ich habe mir 1989 die 250er als Bausatz erworben und habe sie immer noch! Befeuert wurden diese immer von Marantz Receivern. Klar habe ich die Sicken bereits mehrmals erneuern müssen. Vor ein paar Jahren habe ich die Weichen komplett mit neuen Teilen bestückt. Mittlerweile habe ich von meinem leider viel zu früh verstorbenen Bruder ein 2tes Set 250er geerbt. Es juckt mich jetzt tatsächlich diese auf Vollaktiv umbauen zu lassen.

Äs Grüessli
Mäsu

%KOMMENTAREINLEITUNG%

%KOMMENTAR%

diesen Beitrag kommentieren Text verkleinern Text vergrößern Beitrag Drucken Beitrag zitieren Nach oben

85

Klaus D. schrieb am 13.05.2019 um 10:37:

Hallo! Bin zufällig auf die Seite gestoßen. Bin auch stolzer Besitzer einer RP-400. Leider sind mir bei einem Tiefmitteltöner die Sicken kaputt gegangen. Fall Jemand weiß, wo ich die machen lassen kann, bitte eine Email an mich! Grüße Klaus D.

%KOMMENTAREINLEITUNG%

%KOMMENTAR%

diesen Beitrag kommentieren Text verkleinern Text vergrößern Beitrag Drucken Beitrag zitieren Nach oben

84

Ingo schrieb am 19.03.2019 um 19:01:

Hallo Detlev,
du brauchst einen Vollverstärker, z.B. von Marantz (klingt m.E. gut mit den Isostaten zusammen). Alternativ kannst Du auch nur einen Vorverstärker kaufen und die RP200 zu einer Aktivbox umbauen - klingt beindruckend gut, kostet aber auch ein bischen (siehe ISO Aktiv Umbau).
Viele Grüße
Ingo

%KOMMENTAREINLEITUNG%

%KOMMENTAR%

diesen Beitrag kommentieren Text verkleinern Text vergrößern Beitrag Drucken Beitrag zitieren Nach oben

83

Detlef schrieb am 11.03.2019 um 16:09:

Hallo zusamen,

ich bestzie seit ca 30 Jahren die 200 RP.
Leider ist jetzt mein alter Verstärker (Pioneer A-616) kaputt gegangen.
Ich bin vollig raus aus den modernen Thema. Kann mir einer einen neuen Verstärker empfehlen? Analog oder Digital?

Vielen Dank!
Detlef

%KOMMENTAREINLEITUNG%

%KOMMENTAR%

diesen Beitrag kommentieren Text verkleinern Text vergrößern Beitrag Drucken Beitrag zitieren Nach oben

82

Ingo Jordan schrieb am 07.03.2019 um 14:18:

Ab sofort können hier auch Lautsprecher zum Verkauf inseriert werden. Ich habe dafür eine neue Seite angelegt. Als erster hat Harald Rupf hier 2 ISO-200er Paare, ein 250er und ein 300er Paar eingestellt - alle auf DSP - umgebaut.

Viele Grüße
Ingo Jordan

%KOMMENTAREINLEITUNG%

%KOMMENTAR%

diesen Beitrag kommentieren Text verkleinern Text vergrößern Beitrag Drucken Beitrag zitieren Nach oben

81

Aad Cense schrieb am 01.02.2019 um 15:15:

Wirklich eine Fundgrube fur Liebhaber (Ich benutze noch immer taeglich meine RP400 RP200 und gelegentlich RP300 un RP100 obwohl die meiste neue Sicken brauchen).

Vielen Dank fuer ihre Arbeit und Gruess aus Holland

%KOMMENTAREINLEITUNG%

%KOMMENTAR%

diesen Beitrag kommentieren Text verkleinern Text vergrößern Beitrag Drucken Beitrag zitieren Nach oben

80

Bryan schrieb am 05.01.2019 um 19:43:

Habe die ACR RP 400 bei Harald Rupf aktiv umbauen lassen und bin begeistert. Es gibt kaum ein Lautsprecher der das toppen könnte, es sei denn mann investiert das vielfache um diesen Klang und Wucht zu erzielen.....

%KOMMENTAREINLEITUNG%

%KOMMENTAR%

diesen Beitrag kommentieren Text verkleinern Text vergrößern Beitrag Drucken Beitrag zitieren Nach oben

79

Markus Riebandt schrieb am 28.11.2018 um 22:46:

Hallo,
bin meine RP300 am aufmöbeln werde alle 4 Sicken erneuern und wollte die Elko's Tauschen. Hat jemand vielleicht ein paar Tipps wie ich sie am besten dämpfe und was ich sonst noch so machen kann (muss)? Liebe Grüße Markus

%KOMMENTAREINLEITUNG%

%KOMMENTAR%

diesen Beitrag kommentieren Text verkleinern Text vergrößern Beitrag Drucken Beitrag zitieren Nach oben

78

Lothar schrieb am 12.09.2018 um 09:39:

Ich habe mir vor etwa 1 Jahr die neue RP 300 NT der neuen Isostatic-Serie von Harald Rupf gekauft und bin - meiner Einschätzung und jahrelangen Hifierfahrung - am Ende der Fahnenstange angelangt !!!
Klanglich eine Offenbarung. Satter druckvoller Bass und phantastisch klare Höhen und Mitten. Ich besuche fast jährlich eine Hifi-Messe in meiner Umgebung , würde aber im Passiv-Bereich überhaupt mit keinem Lautsprecher mehr tauschen wollen und was aktive Systeme angeht höchtens mit den großen, teuren Backes & Müller.
Der Preis der Backes ist dabei aber ein Vielfaches der RP´s von Harald Rupf .
Harald Rupf hat da ganze Arbeit geleistet. Der Klang der Lautsprecher wird nur noch von der Quelle verändert bzw. verbessert. (Am Besten einen guten streamer mit DSD und den passenden Vorverstärker bzw. DAC
(Als Tip : MC Intosh , ein Lindemann musicbook oder auch die Auralic DACs ) sind erste Wahl.

%KOMMENTAREINLEITUNG%

%KOMMENTAR%

diesen Beitrag kommentieren Text verkleinern Text vergrößern Beitrag Drucken Beitrag zitieren Nach oben

77

Dirk schrieb am 25.06.2018 um 15:27:

Hallo zusammen

Ich bin seit einigen Jahren stolzer Besitzer eines Paares “ACR Isostatic RP202“, welches ich von einem, leider viel zu früh verstorbenen, guten Freund geerbt habe.

Die Lautsprecher sind noch in einem Top Zustand, und auch die Gehäuse weisen noch keine Schäden auf. Leider ist die Klavierlackbeschichtung bei einer der Boxen an der Seite gerissen. Diesen optischen Schaden werde ich aber selbst beheben können, da ich im Keller eine kleine Lackierkabine eingerichtet habe, und mir auch eine Poliermaschine zur Verfügung steht.

Doch leider gibt es einen kleinen Wermutstropfen, weshalb ich an dieser Stelle um Hilfe bitte.
An den schicken Lautsprecherabdeckungen sind mittlerweile 10 von 12 der kugelförmigen Rahmendübel nicht mehr vorhanden, bzw. abgebrochen. Da ich die Buchsen nur ungern aus den Fronten der Boxen entfernen möchte, und nirgendwo passende Ersatzdübel gefunden habe, versuche ich es nun hier. Vielleicht wisst Ihr Jemanden, der noch ein paar dieser Rahmendübel herumliegen hat, die Er mir zusenden könnte?

Selbstverständlich wäre ich bereit, eine angemessene Aufwandsentschädigung zu entrichten.

Vielleicht weiß auch Jemand eine Quelle, wo ich passende Rahmendübel bestellen kann?

Ich würde mich wirklich sehr über Eure Hilfe freuen.

Gruß und Dank

Dirk

%KOMMENTAREINLEITUNG%

%KOMMENTAR%

diesen Beitrag kommentieren Text verkleinern Text vergrößern Beitrag Drucken Beitrag zitieren Nach oben

76

Rudolf Dangelmayr schrieb am 11.05.2018 um 18:52:

Hallo zusammen,

überlege, ob ich meine rp 200 mit neuer Frequenzweiche und den neuen u. schnelleren Bässen bei Herrn Rupf upgraden lasse oder gleich den vollaktiven Umbau vornehmen lassen soll. Der Preisunterschied liegt immerhin bei ca. 1000€ plus Kosten für einen Vorverstärker. Wären insgesamt rund 2000€. Habe bei intensiven Hörvergleichen zwischen einer sehr guten Passivbox u. der Aktivvariante kaum Klangunterschiede gehört.Gibt es irgendwo die Möglichkeit Passivupgrade u. Aktivupgrade Probe zu hören?

%KOMMENTAREINLEITUNG%

%KOMMENTAR%

diesen Beitrag kommentieren Text verkleinern Text vergrößern Beitrag Drucken Beitrag zitieren Nach oben
[ 1 ] [ 2 ] [ 3 ] [ 4 ] [ 5 ] [ 6 ]